Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

News  Willkommen! Alle Stücke  Kinder Jugend  Komödie Revue Sketch Bestellung Kontakt 

News

Jasminka Franck, Redakteurin und Autorin des Verlags, macht von sich reden! Sie schrieb und inszenierte im Herzen Hamburgs Kobal kann nicht schlafen! Ein Stück über Migration, das nach einer Idee von Nischka Franck entstand. Um die Jahreswende feierte das ambitionierte Stück im Mut-Theater (Schanzenviertel) erfolgreiche Uraufführung. Bemerkenswert: Die Inszenierung wurde von der Kulturbehörde der Stadt Hamburg gefördert!Inhalt: Kobal ist mit seinem Papa neu in der Stadt und bezieht mit ihm eine Wohnung. Auch wenn sich nach und nach alles fügt und sich beide in ihr neues Leben einfinden, bleibt trotzdem ein Problem: Kobal kann nicht schlafen. Langsam jedoch freundet Kobal sich mit den neuen Nachbarn an: dem kauzigen Hartz 4-Empfänger Herrn Fändrich und Frau Rübezahl, der einsamen Rentnerin, die gerne putzt. Nur Kobals Papa tut sich lange schwer mit der Eingewöhnung. Ein Vorstoß von Frau Rübezahl ändert jedoch die Lage: die Hausgemeinschaft wächst zusammen und eine harmonische, geborgene Atmosphäre entsteht. Kobal kann endlich wieder schlafen.

Uraufführung in Hamburg:Jasminka Franck: Kobal kann nicht schlafen!

Auch aufFACEBOOK



Theaterverlag Coco Speyer

Neue Theaterstücke für Profibühnen, Schulen, Vereine

Impressum Kontakt Bestellung